Schlagwort: Vereinspost

Webseite vom Trachtenverein Bruckmühl

Mutter und Vater bedacht

Eine besondere Post fanden die Bruckmühler Trachtler in ihren Briefkästen. Zum Muttertag und auch zum Vatertag überraschten die Wendlstoana die Mütter, Väter, Ehrenmitglieder und den Vereinsausschuß mit von Herzen kommenden Grüßen.
Da es noch immer nicht möglich ist das Vereinleben hochzufahren, hatte die Schriftführerin Erika Spohn kurzerhand ihre Idee in die Tat umgesetzt. Zum Zug kamen diesmal auch wieder die klassischen Postkarten. Neben einer Aufmunterung gab es für die Vereinsmitglieder eine kleine Information wie es im Verein weitergehen wird:

Vereinspost

Vereinspost – die Fünfte!

Bereits zum fünften Mal fanden die Bruckmühler Wendlstoana Vereinsgrüße in ihren Briefkästen. Nach dem Start im März mit aufmunternden Worten und dem Angebot eines Einkaufs- und Botenservice für unsere Mitglieder, folgten im Mai Muttertagsgrüße und im Juli der dritte Teil mit Terminverlegungen, dem „Gaufest dahoam“ und Informationen des Vorstands.

Wendlstoana mit Grüssen

Aktuell gilt ein „Lockdown light“ und vieles bleibt den Trachtlern und Bürgern verwehrt. Das Trachtenjahr 2020 hätte ein Jubiläumsjahr werden sollen mit dem 100. Inngau-Trachtenfest. Doch nun fand es in sehr abgespeckter Form statt, mit einem internes Gau- und Kirtafest. Die Vorstandssitzungen liefen nur im kleinen Rahmen durch den Hauptausschuß oder online und viel Vereinsinformation gab es über die neuen Medien, wie whatsapp am Handy.

Sommergrüße und Informationen

Postkarten unterwegs Nach dem Start in der Jugendarbeit, dem Aufleben des Männer-Stammtisches und zu Letzt dem „Gaufest dahoam“ fanden die Jubilare, Geburtstagskinder, Ehrenmitglieder und Senioren der Bruckmühler Wendlstoana aufmunternde Post in ihren Briefkästen. Da diese Mitglieder über die sozialen Medien nicht erreicht werden können, kam hier die gute alte Postkarte zum Einsatz. Text: Erika Spohn