Maria die Knotenlöserin

Maiandacht der “Wendlstoana”

“Mutter Christi, hoch erhoben,
in dem schönen Himmel droben,
aller Engel Königin,
unsere Frau und Mittlerin!”

Ohlstätter Marienlied

Unter dem Motto „Maria die Knotenlöserin“ fand am Donnerstag, den 12. Mai 2022 unsere Maiandacht in der Herz-Jesu-Kirche statt. Die feierliche Stunde wurde von Birgit Rumpel als Lektorin vorbereitet und gehalten. Unterstützt wurde sie dabei von Agnes Müller, Christine Hermann und Alexandra Url, die dabei die Lesungen übernahmen.

Unter anderem wurde auch das Marienbild “Maria Knötenlöserin” betrachtet, auf dem Maria gerade dabei ist einen Knoten in einem Band zu lösen. Die Lektorin forderte anschließend die Anwesenden dazu auf doch auch selber einen Knoten als Symbol für Verwicklungen im eigenen Leben in die ausgeteilten Fäden zu machen. Um die Mithilfe Mariens für das Lösen der Knoten zu erfahren wurden die Fäden später zum Marienaltar gebracht.

Der Dreigsang „2078-Dirndln“ mit Anna Kröll, Christina Weber und Magdalena Rumpel übernahm bei dieser Andacht erstmals die musikalische Gestaltung. Der Gesang wurde dabei von Luis Biebl an der Ziach begleitet.

Die wunderbare Akkustik der Bruckmühler Pfarrkirche trug die zarten und gleichzeitig kraftvollen jungen Frauenstimmen und die leise Musik der Ziachbegleitung die hintersten Winkel des großen Kirchenraumes. Von “O Maria, sei gegrüßt” über “Der güldne Rosenkranz” und dem Ohlstätter Marienlied “Mutter Christi” – der noch junge Dirndldreigsang brachte jedes Stück gekonnte zum besten. Im Wechsel mit den Liedern und Texten begleitete der Organist Karl Vater in bewährter Weise den Volksgesang auf der Orgel.



In den folgenden Fürbitten, die Sophie Hermann und Katharina Pfleger vorbrachten, wurde das Thema des Knotenlösens schließlich wieder aufgegriffen.

Mit dem alten Segensspruch “Maria mit dem Kinde lieb ….uns allen deinen Segen gib” leitete die Lektorin das Ende der Maiandacht ein.

Die zahlreich erschienenen Kirchenbesucher stimmen nun in das bekannte Marienlied “Segne du Maria” mit ein, das somit auch den Abschluß dieser wunderbar feinen Feierstunde bildete.

Text: Magdalena Rumpel / Alexandra Url
Foto: Alexandra Url

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This function has been disabled for G.T.E.V. D'Wendlstoana Bruckmühl.