Schnoizer beim Volksmusik-Treffen

Hochkarätige Brauchtums-Veranstaltung in Rosenheim

Nach ihrem gelungenen Auftritt auf der Festung in Kufstein 2023 war unsere Wendlstoana Schnoizergruppe auch diesmal wieder zur Teilnahme am Tirolerisch Bayerischen Volksmusiktreffen “Einagjodelt & aussiblosn” eingeladen. 2024 waren nun die “Boarn”– wie unsere Tiroler Nachbarn in ihrer schönen Mundart zu uns Bayern sagen – die Gastgeber.

Das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik, kurz “Zemuli” genannt, und der Tiroler Volksmusikverein hatten die Freunde der echten Volksmusik am vergangen Sonntag, 3. März 2024, im Rahmen des Starbierfestes in die AuerBräu Festhalle nach Rosenheim eingeladen. Das länderübergreifende Volksmusiktreffen fand nun bereits zum 3. Mal statt. Nach zwei “Gastspielen” auf der Festung Kufstein in Tirol war nun das bayerische Nachbarland erstmals an der Reihe diese Veranstaltung auszurichten.

Musik aus Oberbayern und Tirol

Leonhard Meixner (Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern) und Peter Margreiter (Obmann des Tiroler Volksmusikvereins) führten gemeinsam durchs Programm des gemütlichen Volksmusikfrühschoppens. Die aus Oberbayern und Tirol stammenden Gruppen stellten sich musikalisch vor und ließen ihre Stimmen und Instrumente erklingen. Vom Werdenfelser Land bis zum Chiemsee und von Schwaz in Tirol bis hinein in die Kitzbüheler Alpen zeigte jede Regionihre musikalischen Eigenarten auf.

Mitwirkende Gruppen waren:
Oimsummamusi (Mittenwald), Familienmusik Waldauf (Schwaz/Tirol), Rimstinger Sänger, Kitzbüheler Viergsang, Geschwister Strasser (Traunsteiner Lindl 2023) (Riedering), s’Dreiagsponn (Tirol), Wendlstoana Goaßlschnoizer (Bruckmühl)

Volksgesang und Goaßlschnoizer

Neben den gemeinsam mit den Moderatoren gesungenen Volksliedern stellten die regelmäßig im Programm eingestreuten Auftritte unserer Schnoizer eine gelungene Abwechslung für das Publikum dar. Mit der musikalischen Unterstützung ihrer beiden Ziacherer brachten sie ein Stück nach dem anderen gekonnt zum Besten und erhielten so auch die verdiente Anerkennung des Publikums.

Am Ende waren sich alle Mitwirkenden und Zuschauer einig, dass eine solche hochkarätige Volksmusikveranstaltung unbedingt im kommenden Jahr wiederholt werden mußte. Schon allein wegen dem musikalischen Austausch der beiden Nachbarregionen Bayern und Tirol.

Hier gehts zu weiteren Bildern von der Veranstaltung

Text und Fotos: Alexandra Url

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This function has been disabled for G.T.E.V. D'Wendlstoana Bruckmühl.