Autor: Schriftfuehrer

Ansicht der kleinen Kirche St. Bartholomäus in Kleinhöhenrain, 2020

Bittgang nach Höhenrain moi ganz anders

Ned untergriang lossn Am letzten Aprilsonntag findet normalerweis der Bittgang der 18er Vereinigung nach Höhenrain statt. 2020 wäre es der 35. gewesen. Doch er ist, Coronogeschuldet, abgesagt worden. Nach dem Aufruf unseres Vorstands Michi sich im Trachtengwand draußn zu zeigen, machte sich die Schriftführerin Erika gemeinsam mit Mann Tom an dem scheena Sonntagvormittag im boarischen…
Weiterlesen

Ausschnitt Hosenträger Trachtenverein Bruckmühl mit Bruckmühler Wappen

Im boarischen Gwand umanand

Groß war die Enttäuschung des Trachtenvereins Almarausch Ostermünchen, als sie vor kurzem das für Juli geplante Doppeljubiläum “100. Gründungsfest und 100. Gaufest des Inngau Trachtenverbandes“ absagen mussten.

Die Altaktiven beim Stockschießen

Fasching zum Zweiten

Lustiges Stockschiaßn zum Faschingsausklang Doch damit nicht genug: Mit einem fröhlichen Stockschießen verabschiedeten die Bruckmühler Wendlstoana die närrische Zeit. Hierzu hatten sich am Faschingsdienstag auf der Stockbahn am Bruckmühler Sportplatz allerhand Maskierte eingefunden. Zusammen geloste Moarschaften kämpften mit vollem Körpereinsatz und unter lautem Gelächter um Punkte und trotzen der widrigen Witterung.  Angefeuert wurden sie von…
Weiterlesen

die Aktiven beim Aufstellen vom dekorierten Hungerbaum

Hungerbam aufgestellt

Jüngeres Brauchtum belebt Einen Maibaum kennt in Bayern fast jeder und vielerorts ziert er, am ersten Mai von kräftigen Burschen aufgestellt, die Ortsmitte. Auch ist der im Garten von frisch vermählten Paaren aufgestellte Hochzeitsbaum bekannt, der das Paar dazu auffordert, innerhalb eines Jahres für Nachwuchs zu sorgen. Er ist ähnlich einem Maibaum geschmückt, er zeigt…
Weiterlesen

This function has been disabled for G.T.E.V. D'Wendlstoana Bruckmühl.